Digitale Marketingstrategien Beauty Business

Die letzten XNUMX Monate waren ein Jahr, das die Schönheitsindustrie neu definiert. Da sich die Werte und Erwartungen der Verbraucher veränderten, waren sowohl große Schönheitsunternehmen als auch Start-ups gezwungen, sich anzupassen.

Schockiert durch die COVID-19-Krise brachen die Einzelhandelsumsätze in den Geschäften ein, viele Marken stellten auf die Herstellung von Händedesinfektionsmitteln und Reinigungsmitteln um und einige boten kostenlose Schönheitsdienste für Mitarbeiter an vorderster Front an. Gleichzeitig ist die Branchenführer verstärkt, um das Überleben ihrer Unternehmen zu sichern.

Während wir beginnen, die Krise zu überwinden, stehen Schönheitsunternehmen und -marken vor außergewöhnlichen Herausforderungen, nicht nur im E-Commerce und bei ihren digitalen Marketingstrategien, sondern auch bei den dauerhaften Veränderungen des Verbraucherverhaltens, die die Pandemie mit sich gebracht hat.

Unabhängig davon hat die Krise die Verbraucher stärker denn je vernetzt, und durch den Fortschritt der Technologie und deren schnelle Akzeptanz ist es erheblich einfacher geworden, mit Kunden weltweit über verschiedene Arten von Inhalten, Kanälen und Plattformen zu kommunizieren. Wenn Sie für Ihre Beauty-Marke Bekanntheit aufbauen und den Umsatz steigern, beginnen Sie jetzt mit der Umsetzung dieser digitalen Marketingstrategien:

  1. Bauen Sie Markenbotschaft mit Communities auf

Die beliebtesten Beauty-Trends von heute spiegeln wider, was Verbraucher von kosmetischen Produkten und Dienstleistungen erwarten und wie sie von Schönheitsmarken erwarten, dass sie die Welt repräsentieren, in der sie leben. Um relevant zu bleiben, müssen Schönheitsmarken die Art und Weise ändern, wie sie ihre Produkte entwickeln und vermarkten Produkte.

Schönheitsmarken müssen Umgebungen schaffen, in denen sie von den Verbrauchern lernen und gleichzeitig Produktschulungen anbieten können. Sie brauchen für beide Seiten vorteilhafte Räume, in denen sich die Verbraucher ausdrücken, gehört werden, lernen und sich unterstützt fühlen können; und wo sich auch die Marken selbst ausdrücken, auf persönlicher Ebene mit den Verbrauchern interagieren und vor Ort Inspiration und Einblicke erhalten, um ihnen bei der Entwicklung relevanter Produkte und Kampagnen zu helfen.

A digitale Gemeinschaft ist eine Möglichkeit, Markenbotschaft und Engagement aufzubauen, indem Verbrauchern die Möglichkeit gegeben wird, miteinander in Dialog zu treten und sogar Inhalte oder Produktentwicklungen beizutragen. Die Gespräche zwischen Beauty-Fans können auf Social-Media-Plattformen wie geteilt werden Instagram, Facebook oder YouTube für mehr Reichweite und gleichzeitig günstiger als herkömmliche Werbemethoden. Eine digitale Community wird dazu beitragen, die Markenwahrnehmung aufzubauen, was wiederum zu mehr Umsatz führt.

  1. Verwenden Sie Social Media Marketing

Schönheitsmarken haben soziale Medien angenommen, um die Markenbekanntheit ihres Unternehmens zu steigern und letztendlich Einnahmen und Verkäufe zu generieren.

Eine digitale Marketingstrategie für Ihr Beauty-Unternehmen sollte den Aufbau einer Social-Media-Präsenz auf Kanälen wie Facebook, Instagram, TikTok und Pinterest beinhalten. Durch die Nutzung des sozialen Aspekts des Entdeckens, Kaufens und Verwendens von Schönheitsprodukten verbinden sich intelligente Marken mit der Beauty-Community.

Soziale Medien und andere Online-Foren bieten Beauty-Marken eine unterhaltsame und bequeme Möglichkeit, den Bekanntheitsgrad zu erhöhen, indem sie Unternehmensupdates, Kundenreferenzen und Produktbewertungen teilen. Durch die Teilnahme an diesen Gesprächen bleiben versierte Unternehmen umfassend über die Bedürfnisse ihrer Verbraucher informiert.

Nehmen Sie zum Beispiel Drunk Elephant, eine Hautpflege-Website, die Benutzer in sozialen Medien als Teil einer Lifestyle-Community einbindet. Mit süßen Pastelltönen, fröhlichen Posts und lustigen Memes ist dies eine Hautpflegemarke, die sich auf Social-Media-Nutzer bezieht.

Drunk Elephant hat die Instagram-Bewegung #barewithus ins Leben gerufen. Dies ist eine Zusammenstellung von Selfies mit nacktem Gesicht, die die Reisen von Menschen aufzeichnen, die nicht nur Ergebnisse für eine gesündere Haut, sondern vor allem für ein gesünderes Selbstbewusstsein durch die Verwendung der Markenprodukte gefunden haben.

Sie teilen Geschichten, von Nutzern kuratierte Inhalte und Wohlfühl-Posts auf dem Instagram-Account dieser Marke. Zuordenbare Beiträge sind auch in den Social-Media-Konten zu sehen.

Glossier steht an der Spitze der digitalen Branding-Revolution, und ihre Marketingtaktiken wurden häufig diskutiert. Ein beträchtlicher siebzig Prozent der Online-Verkäufe von Glossier stammen aus Empfehlungen von Kollegen.

Im Jahr 2020 wandten sich die Menschen dem Wandern und der Natur zu, um den Massen zu entkommen. Also passte Glossier seinen Inhalt an, um sich auch auf Fans zu beziehen, die zu Hause festsitzen. Die Marke ist auf Pinterest sehr aktiv und nutzt die Plattform, um sich auf Produktfotoshootings zu konzentrieren, die sorgfältig gestylt werden, um die charakteristischen Schönheitsprodukte der Hautpflegemarke zu präsentieren.

  1. Verwenden Sie Testimonials auf Ihren Produktseiten

Eine der besten Möglichkeiten, Vertrauen zu gewinnen und die Gültigkeit Ihrer Marke zu beweisen, sind Kundenstimmen. Testimonials lenken die Aufmerksamkeit vom Verkäufer ab und lenken sie auf den Kunden. Die Bereitstellung von Testimonials auf Ihren Produktseiten trägt dazu bei, mit Kunden in Kontakt zu treten und Vertrauen aufzubauen, und vermittelt ein Gefühl der Sicherheit, dass dem Kunden nichts verkauft wird, was er nicht möchte.

Testimonials eignen sich auch perfekt als Teil einer digitalen Marketingstrategie für Schönheitsmarken, um Feedback zu ihren Produkten zu sammeln und dieses Feedback dann in zukünftigen Kampagnen zu verwenden.

Charlotte Tilbury ist eine Marke, die dies außergewöhnlich gut macht. Die britische Visagistin hat eine digitale Community von Beauty-Liebhabern geschaffen, die ihre Leidenschaft für Schönheit miteinander teilen. Die Marke bietet Testimonials auf Produktseiten und verwendet diese Bewertungen dann, um Inhalte zu erstellen, die direkt auf das eingehen, was der Kunde am meisten braucht.

  1. Nutzen Sie die Presse

Ihre Website bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Schönheitsmarke zu präsentieren. Stellen Sie also sicher, dass alle Details zu Ihrem Unternehmen für Kunden, Interessengruppen und Medien verfügbar sind. Erstellen Sie eine Online-Presseseite, auf der Sie ganz einfach alle Unternehmensnachrichten und Erwähnungen veröffentlichen können, einschließlich Interviews und Rezensionen.

Nutzen Sie Social Proof, um die dringend benötigte Glaubwürdigkeit in Ihrem Schönheitsgeschäft zu schaffen. Schau dir an wie Jugend zu den Leuten teilen unabhängige Nachrichten über ihre Marke.

Erleichtern Sie es den Medien, über Ihre Marke und Ihre Geschichte zu schreiben, indem Sie ein Online-Medienkit mit herunterladbaren Inhalten wie Ihrem Logo, Markenrichtlinien und Produktbildern für Journalisten, Blogger und Influencer erstellen. Auf diese Weise können diejenigen, die über Ihre Marke berichten, auf die wertvollen Informationen zugreifen, die sie benötigen, wenn sie über die Geschichte Ihres Unternehmens schreiben.

  1. Werden Sie eine inhaltsorientierte Marke

Gute Inhalte sind eine Sache, aber großartige Online-Inhalte, die Ihre Marke unterstützen und Conversions fördern, eine andere. Vorher haben wir uns angeschaut 9-Beispiele die zeigen, wie kreativ und strategisch Vermarkter sein können, wenn es darum geht, die besten digitalen Marketingstrategien zu entwickeln und das Bewusstsein für ihre Marken zu steigern.

Egal, ob Sie eine DTC-Beautymarke, ein Kosmetikgroßhändler oder ein Dufthersteller sind, der Druck, regelmäßig frische Inhalte zu produzieren, kann anstrengend sein.

Die Steigerung Ihrer Content-Produktion kann eine so wichtige Rolle in Ihrer digitalen Marketingstrategie spielen, indem Sie Ihre Markenbekanntheit stärken und die Conversions für Ihr Unternehmen steigern. Stellen Sie sicher, dass Ihre digitale Strategie einen Inhaltsplan enthält, der Ihnen hilft, qualitativ hochwertige digitale Inhalte zu generieren und letztendlich Leads und Verkäufe zu generieren.

Unserer Erfahrung nach können Organisationen, die Zeit und Ressourcen in die Erstellung von qualitativ hochwertigen Inhalten und in einigen Fällen mit hohem Volumen investieren, ihre Online-Sichtbarkeit und ihren Website-Traffic wirklich steigern.

Betrachten Sie diese Content-Marketing-Ideen:

– Erstellen Sie digitale Inhalte, die informativ, unterhaltsam und lehrreich sind

– Erstellen Sie Produkt-Tutorials auf Ihrem YouTube-Kanal, um Verbrauchern zu helfen, mehr über Ihre Produkte zu erfahren. Dies erhöht auch die Markenbekanntheit, wenn Sie auf Ihre Website verlinken

– Erstellen Sie eine Newsletter-Abonnentenliste und verwenden Sie sie, um Werbeaktionen und Angebote zu versenden, um den Verkauf zu fördern

– Bitten Sie Kunden über Umfragen oder Social-Media-Beiträge um Feedback, um Einblicke und Inspirationen zu erhalten, was sie am meisten brauchen

– Nutzen Sie die Leistungsfähigkeit von benutzergenerierten Inhalten, indem Sie es den Verbrauchern ermöglichen, ihre eigenen Bilder und Videos frei auf Social-Media-Plattformen zu teilen

– Veranstalten Sie Online-Webinare oder andere Veranstaltungen, die mit Ihrer digitalen Community und/oder potenziellen Kunden interagieren

– Interviewen Sie Menschen aus Ihrer digitalen Community, um ihre Gedanken und Meinungen zu Ihrer Marke oder der Branche zu erfahren

– Bieten Sie exklusive Inhalte in Form von Demos oder kostenlosen Testprodukten an. Dadurch wird der Verbraucher an Ihr Produktsortiment herangeführt, ohne dass er zunächst etwas kaufen muss

Plattformen wie Jasper.ai kann Ihnen helfen, bewährte Texte mit hoher Conversion-Rate zu schreiben, um eine größere Markenbekanntheit und mehr Conversions zu erzielen. Mithilfe von KI ermöglicht Jarvis Geschäftsinhabern und Vermarktern die Erstellung hochwertiger Texte für Anzeigen, E-Mails, Websites, Einträge und Blogs.

  1. Konzentrieren Sie sich auf bezahlte Werbung

Eine digitale Marketingstrategie für Ihre Marke sollte auch bezahlte Werbung auf Facebook und Instagram beinhalten, da sie Beauty-Marken die Möglichkeit bieten, Kunden viel schneller zu erreichen als organische Beiträge.

Mit gezielten Anzeigen erreichen Sie aktiv nur diejenigen Personen, die mit Ihren Marketingmaßnahmen an Ihrem kosmetischen Produkt oder Ihrer Dienstleistung interessiert sein könnten. Wenn Sie ein Unternehmen haben, das nur in den USA ansässig ist, warum sollten Sie dann Personen in Großbritannien ansprechen? Wenn Sie versuchen, ein neues Publikum mit einem Sonderangebot anzusprechen, warum dann Geld ausgeben, um bestehende Kunden zu bewerben? Es macht keinen Sinn. Mit dem Anzeigen-Targeting können Sie Ihren geografischen Standort und Ihre Zielgruppe steuern, um sicherzustellen, dass Ihre Anzeigen nur wem Sie möchten und niemand anderem angezeigt wird. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, mehr Klicks zu erzielen.

Dies ist eine großartige Möglichkeit, Zielgruppen gezielt mit Werbeangeboten anzusprechen, an denen der Kunde möglicherweise interessiert ist, was dann zu erhöhten Verkäufen und Konversionen führen kann.

Ein wesentlicher Vorteil des Anzeigen-Targetings im Vergleich zu anderen Methoden besteht darin, dass unnötige Klicks reduziert und der ROI erhöht werden. Wenn Ihr Marketingmodell darin besteht, dass Sie die Plattform für jeden Klick bezahlen, ist es wichtig sicherzustellen, dass jeder Klick eine Chance für eine Conversion ist. Wenn Sie die falsche Zielgruppe auswählen, zahlen Sie für eine verlorene Sache. Um eine genaue Kontrolle darüber zu haben, welche Besucher auf Ihre Anzeigen klicken, müssen Sie den Anzeigeninhalt und die Ausrichtung anpassen können.

Bei korrekter Ausführung ist das Anzeigen-Targeting ein Gewinn für alle.

  1. Entwickeln Sie eine SEO-Strategie

Top-Suchmaschinenrankings sind eine der wichtigsten Säulen einer erfolgreichen digitalen Marketingstrategie. Wenn es um Suchmaschinenoptimierung geht, ist es jedoch keine leichte Aufgabe, mit größeren, aber gut etablierten Schönheitsmarken zu konkurrieren.

Etablierte Marken wie Glänzender, Charlotte Tilbury und Sephora wissen bereits ein oder zwei Dinge über Suchmaschinenoptimierung (SEO), digitales Marketing im Allgemeinen und die Grundlagen für den Aufbau einer erfolgreichen Online-Marke.

Das Verständnis von SEO ist daher entscheidend, um Ihren Traffic und Ihre Markenbekanntheit deutlich zu steigern.

In der Tat 93% der Online-Erfahrungen Beginnen Sie mit einer Suchmaschine. Aus diesem Grund ist SEO entscheidend für den Erfolg Ihres Unternehmens. Die Wahrheit ist, es braucht Einfallsreichtum, Hingabe, Beharrlichkeit und Kreativität. Dies gilt insbesondere wegen der sich ständig ändernden Natur des Google-Algorithmus.

Jeden Tag nutzen die Leute Google, um sich zu verhalten 3.5 Milliarden Suchvorgänge. In den USA nutzen 78% der Menschen das Internet, um Produkte und Dienstleistungen zu recherchieren, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen.

Das Aufrufen von Seite XNUMX der Suchergebnisse ist von entscheidender Bedeutung. 75% der Menschen werden bei einer Google-Suche nie über die erste Seite hinaus scrollen! Sie verlieren Hunderte oder sogar Tausende potenzieller Kunden.

Und die ersten drei organischen Suchergebnisse erhalten 60% aller Zugriffe. Daher erfordert es viel Zeit, Recherche und Experimente, um den Überblick über SEO zu behalten. Die Algorithmen von Google werden ständig aktualisiert, daher ist es wichtig, über die neuesten Änderungen auf dem Laufenden zu bleiben.

Sobald Ihre Website auf den ersten Seiten der Google-Suchergebnisse platziert wird, erhalten Sie mehr Sichtbarkeit. Dies bedeutet mehr Verkehr, mehr Conversions und letztendlich mehr Umsatz.

Wenn Sie ein fortgeschrittener Praktiker werden, können Sie lernen, Suchmaschinen-Rankings mit einer ähnlichen SEO-Technik wie . zu dominieren Sephora und ihre Strategie, für die „besten ______“ zu ranken.

  1. Verwenden Sie beliebte Beauty-Influencer

Die Influencer, die gerade beliebt sind, sind a Spiegelbild der Branche allgemein. Es gibt eine untrennbare Beziehung zwischen Influencern und den Trends und Bewegungen des Augenblicks und natürlich den Schönheitsprodukten und -dienstleistungen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt beliebt sind.

Die Macht, die digitale Influencer über ihre Follower ausüben, ist nicht zu leugnen und auch für Sie gibt es eine Chance. Beauty-Influencer haben einen großen Einfluss auf die Kaufentscheidungen ihrer Follower, was zu Umsatzsteigerungen für Ihre Marke führen kann.

Ihre digitale Marketingstrategie sollte einen Plan für die Zusammenarbeit mit Beauty-Influencern beinhalten, indem Sie diejenigen identifizieren, die zu Ihrer Marke passen und im digitalen Raum wirklich beliebt sind.

Pflegen Sie digitale Beziehungen zu Influencern, indem Sie gemeinsam an Inhalten zusammenarbeiten, die Folgendes umfassen können: einen Gastbeitrag mit einer Geschichte oder einem Video. Stellen Sie sicher, dass sie auf dem Laufenden bleiben, was Sie vorhaben, und reagieren Sie, wenn sie sich melden, damit Ihre Beziehung stark bleibt.

Es gibt auch eine wachsende Zahl von Marken, die die Macht der Content-Ersteller in einer Vielzahl von Nischen nutzen, um ihnen zu helfen, ein breiteres Publikum zu erreichen. Die Partnerschaft zwischen Function of Beauty und den Van-Life-YouTubern Eamon und Bec ist nur eines von vielen Beispielen dafür Kooperationen zwischen Kosmetikmarken und Nicht-Beauty-Influencern.

Wenn Sie den potenziellen Einfluss, die Anzahl und das Engagement eines Influencers auf einer Social-Media-Plattform analysieren möchten, finden Sie alle Daten bequem auf einer Website namens Social Blade. Die Auswahl des richtigen Influencers für Ihre digitale Marketingkampagne ist einfacher denn je.

  1. Nutzen Sie Social Media Listening

Social Listening gibt Schönheitsmarken die Möglichkeit, Gespräche über sie in sozialen Medien zu verfolgen, zu analysieren und darauf zu reagieren. Es ist ein wesentlicher Bestandteil der Zielgruppenforschung und Ihrer digitalen Marketingstrategie.

Neben dem Blick auf die Zahlen erstreckt sich Social Listening auch auf die Berücksichtigung der Stimmung oder der Stimmung hinter diesen Zahlen. Für Beauty-Marken ist es wichtig zu verstehen, was die Leute über ihr Geschäft und ihre Konkurrenten denken. Dies hilft Ihnen zu verstehen, wie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung auf dem Markt wahrgenommen wird. Sie müssen mehr tun, als nur zu zählen, wie oft Ihre Marke erwähnt wird.

Diese „Online-Stimmung“ wird auch Social Media Sentiment genannt. Social Media Listening-Plattformen wie Social Mention und Hootsuite ermöglichen es Beauty-Marken, die Stimmung der Nutzer zu verfolgen und entsprechend mit ihnen zu interagieren.

Wenn Sie wissen, wie die Leute von Ihrer Schönheitsmarke halten, können Sie Ihre Marketing- und Produktentwicklungsbemühungen auf Kurs halten. Es ermöglicht Ihnen auch, sofort auf positive oder negative Beiträge zu reagieren.

  1. Virtuelle Online-Erlebnisse

Wenn Kunden sich weigern, stationäre Geschäfte zu betreten, müssen Websites Probleme ansprechen, die normalerweise im Geschäft erledigt würden. Möchten Sie herausfinden, wie eine bestimmte Feuchtigkeitscreme für Ihren Hauttyp ist? Auf der Suche nach dem perfekten Concealer? Schönheitsmarken erkennen zunehmend die Bedeutung der Interaktion mit ihrer Zielgruppe durch interaktive virtuelle Online-Erlebnisse.

Sephoras virtueller Künstler bietet ein praktisches Werkzeug, das Sie von Ihrem Laptop oder Handy aus verwenden können, um verschiedene Farbtöne digital anzuprobieren. Obwohl dies möglicherweise nicht dasselbe ist wie ein Instore-Erlebnis, bietet Sephora eine interaktive digitale Alternative.

  1. Nutzen Sie E-Commerce-Events

Das Einkaufen hat sich seit den ersten Lockdowns auf der ganzen Welt stark verändert. Jeder ist online, daher müssen Beauty-Marken-Events auch für das Publikum zu Hause verfügbar sein. Sie ermöglichen es Marken, durch maßgeschneidertes . weiterhin sinnvolle, positive Verbindungen zu ihren Verbrauchern herzustellen E-Commerce-Events, und bringen Sie die Leute ein, damit sich die Leute als Teil von etwas Größerem fühlen. Dieses Gefühl der Verbundenheit; des Eigentums, sogar; ist unglaublich wichtig für die Kundenbindung und die Förderung von Mundpropaganda.

Strategien könnten den Aufbau einer Warteliste für Veranstaltungseinladungen umfassen, sodass jede Veranstaltung an eine bereits bestehende Liste von Kunden vermarktet werden kann, die bereits mit Markeninteraktionen und -geschäften rechnen. Und verschiedene Rabattkategorien können für verschiedene Zwecke verwendet werden, z. B. um Websitebesucher zu ermutigen, verschiedene Produkte zu durchsuchen oder um schnelle Conversions zu erzielen. Amazon macht dies gut – es bietet Angebote an, die darauf ausgerichtet sind, die Aufmerksamkeit der Kunden für sein Prime Day-Event auf unterschiedliche Weise zu erregen, darunter „Gold Box Deals“, die Produktsortimente anbieten, die für diesen Anlass neu gestaltet wurden und das Surfen fördern sollen; und „Lightning Deals“, die Dringlichkeit bei begrenzten Lagerbeständen schaffen und sofortige Verkäufe umwandeln.

Schönheitsmarken können sogar mit kleinen Budgets Online-Events durchführen, und diejenigen, die größere Marketingausgaben zur Verfügung haben, können diese virtuellen Erlebnisse vertiefen, indem sie den Teilnehmern im Voraus physische Produkte anbieten.

  1. Bauen Sie Ihre persönliche Schönheitsmarke auf

Der Aufbau einer persönlichen Marke bedeutet in erster Linie die Entwicklung einer digitalen Identität in den sozialen Medien, die sich an Ihren Geschäftszielen ausrichtet. Dies bedeutet, dass Sie häufig professionelle Inhalte veröffentlichen und sicherstellen, dass Sie ein engagiertes Publikum von Followern aufbauen. Es bringt zusätzliche PR und fügt Ihrer umfassenderen Strategie eine weitere Marketingtaktik hinzu. Es ermöglicht Ihnen, eine persönlichere Seite des Unternehmens zu teilen. Sie können verschiedene Taktiken ausprobieren, wie zum Beispiel:

  • Schreiben Sie Artikel oder einen Blogbeitrag und teilen Sie Updates auf LinkedIn oder erstellen Sie relevante native Inhalte auf Ihrer bevorzugten Social-Media-Plattform.
  • Auch Videomarketing in Form von Vlogs ist eine gute Möglichkeit, Follower zu gewinnen. Sie können dies einmal pro Woche oder sogar jeden Tag tun – aber stellen Sie sicher, dass das Video qualitativ hochwertig ist, damit Ihre Anhänger daran interessiert sind, es anzusehen. Sie könnten zum Beispiel Filmmaterial von Ihren Offline-Marketingaktivitäten als Screenshot aufnehmen!
  • Teilen Sie mit, wie Sie Herausforderungen gemeistert oder Chancen genutzt haben und welche Zukunftspläne Sie für Ihre Beauty-Marke haben. Es wird Ihnen helfen, Autorität in der Schönheitsindustrie aufzubauen.
  • Bleiben Sie mit Schönheitsjournalisten und -publikationen freundlich, indem Sie Beziehungen pflegen. Dies führt zu positivem Feedback, medialer Wiedererkennung und einem Hype für Ihre Marke.

Viele Unternehmer in der Schönheitsindustrie begannen mit einem Markennamen und verwendeten schließlich ihren eigenen persönlichen Markennamen. Ein persönlicher Markenname kann für Sie geeignet sein oder auch nicht. Die zukünftige Umbenennung Ihres Unternehmens kann teuer werden und oft zu Verwirrung bei Ihrer bestehenden Community und potenziellen Kunden führen.

Wir haben zuvor ausführlich die Vor- und Nachteile von besprochen ein Unternehmen nach sich selbst benennen und ob dies die richtige Richtung für Ihr neues Geschäft ist.

  1. Content-Ideen für einen Wettbewerbsvorteil

  • Erstellen Sie Landing Pages mit hoher Conversion-Rate, um den Umsatz zu steigern. Es gibt zwar keine genaue Formel, um eine perfekte Landingpage zu erstellen, aber es gibt einige gängige Strategien, um Ihre Chancen auf den Aufbau einer erfolgreichen Landingpage zu erhöhen. Hier schauen wir uns an, wie Glossier erstellt die ideale Landingpage das hilft ihnen, die Konkurrenz zu übertreffen.
  • Nutzen Sie den Storytelling zur Umsatzsteigerung indem Sie die Leute dazu bringen, sich mit Ihren Inhalten zu identifizieren. Marken, die eine Übereinstimmung zwischen den externen und internen Problemen ihrer Zielgruppe finden, sind diejenigen, die am erfolgreichsten „Storytelling“ sind. Sie erhöhen die Besorgnis über das externe Problem und verführen das Publikum, indem sie das interne Problem hervorheben.
  • Intelligente Beauty-Marken wissen, dass die erfolgreiche Beantwortung von Käuferfragen oft den Unterschied ausmacht, einen neuen treuen Kunden zu gewinnen oder an die Konkurrenz zu verlieren. In diesem Artikel betrachten wir wie Allure Online-Autorität aufgebaut hat, erzielte Millionen von monatlichen Besuchen im organischen Traffic und steigerte den Umsatz für ihr Unternehmen, indem sie die unangenehmen Fragen beantwortete, die Menschen sich fürchten zu stellen.
  • Verwenden Content-Verteilungsplan und Go-to-Market-Framework um Ihre Marketingziele zu erreichen – sei es durch Social Media, organische Suche oder bezahlte Werbung.

Obwohl die Schönheitsbranche ein hart umkämpftes Umfeld und ein herausfordernder Ort ist, um sich eine Nische zu erarbeiten, können Sie als Vermarkter oder Unternehmer von Schönheitsmarken Ihre Marke aufbauen, indem Sie die oben beschriebenen digitalen Marketingstrategien befolgen. Die besprochenen Strategien helfen Ihnen, besser mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten und sich von veralteten Geschäftspraktiken zu distanzieren. Denken Sie darüber nach, zunächst einige dieser digitalen Marketingstrategien zu integrieren und dann alle anzupassen und zu nutzen.